7MF1565-5AG10-1AA1 SITRANS P200 Absolutdruck 0-10V 0-600mbar

Zurück| Übersicht|Artikel 9 von 16 in dieser Kategorie Vorheriger|Nächster
7MF1565-5AG10-1AA1 SITRANS P200 Absolutdruck 0-10V 0-600mbar
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 2 Wochen* 2 Wochen*
Lagermenge: 0 Stück / Anforderung beim Hersteller
Art.Nr.: 7MF1565-5AG10-1AA1
HAN: 7MF1565-5AG10-1AA1
Gewicht: 0.200 kg
Hersteller: SIEMENSMehr Artikel von: SIEMENS
155,54 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Netto:130,71 €
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland.
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier


SIEMENS

  • Details

Produktbeschreibung

SIEMENS 7MF1565-5AG10-1AA1 SITRANS P200 Messumformer für Absolutdruck

 

SITRANS P200 Messumformer für Druck und Absolutdruck für allgemeine Anwendungen Kennlinienabweichung Typ. 0,25 Prozent Werkstoff der Messstoffberührten Teile: Keramik und Edelstahl und Dichtungsmaterial, Werkstoff der nicht-Messstoffberührten Teile: Edelstahl Messbereich für Absolutdruck: 0-600 mbar absolut, Überlastdruck 3 bar absolut Ausgangssignal: 0-10V Dreileiterschaltung Hilfsenergie: DC 12-33 V ohne Explosionsschutz elektrischer Anschluss: Stecker nach DIN EN175301-803-A, Stopfbuchsengewinde M16 (Mit Kupplung) Prozessanschluss: G1/2" aussen nach EN837-1 (1/2"-Bsp Aussen), (Standard Bei metrischen Druckbereichen mbar, Bar) Dichtungsmaterial zwischen Sensor und Gehäuse: Viton (FPM, Standard) Standardausführung

 

allgemeine Beschreibung

Der Druckmessumformer SITRANS P200 misst den Relativ- und Absolutdruck von Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen.

  • Mit Keramikmesszelle
  • Messbereiche 1 bis 60 bar (15 bis 1000 psi) relativ und absolut
  • Für allgemeine Anwendungen

Nutzen

  • Hohe Messgenauigkeit
  • Robustes Edelstahlgehäuse
  • Hohe Überlastfestigkeit
  • Für aggressive und nicht aggressive Messstoffe
  • Zur Messung des Drucks von Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen
  • Kompakte Bauweise

Geräteaufbau ohne Explosionsschutz

Der Druckmessumformer besteht aus einer piezoresistiven Messzelle mit Membrane, eingebaut in ein Edelstahlgehäuse. Er kann mit einem Stecker nach EN 175301-803-A (IP65), einem Rundsteckverbinder M12 (IP67), einem Kabel (IP67) oder einer Kabel-Schnellverschraubung Quickon (IP67) elektrisch angeschlossen werden.
Das Ausgangssignal beträgt 4 bis 20 mA oder 0 bis 10 V.

Geräteaufbau mit Explosionsschutz

Der Druckmessumformer besteht aus einer piezoresistiven Messzelle mit Membrane, eingebaut in ein Edelstahlgehäuse. Er kann mit einem Stecker nach EN 175301-803-A (IP65) oder einem Rundsteckverbinder M12 (IP67) elektrisch angeschlossen werden.
Das Ausgangssignal beträgt 4 bis 20 mA.

Funktion

Der Druckmessumformer misst den Relativ- und Absolutdruck von Flüssigkeiten, Gasen und Dämpfen.

Die Keramik-Messzelle hat eine Dickschichtwiderstandsbrücke, auf die der Betriebsdruck über eine keramische Membran übertragen wird.

Die Messzellenausgangsspannung wird dem Verstärker zugeführt und in einen Ausgangsstrom 4 bis 20 mA oder eine Ausgangsspannung DC 0 bis 10 V umgewandelt.

Ausgangsstrom und -spannung sind dem Eingangsdruck linear proportional.

Zurück| Übersicht|Artikel 9 von 16 in dieser Kategorie Vorheriger|Nächster